Wunschprojekte 2021/22

Als Überzeugungstäter frage ich mich regelmäßig, welche Herausforderungen ich gerne in den nächsten Monaten für meine Kunden lösen würde. In 2021/22 sind es folgende:

Marktausbau und Vertriebsumbau im Mittelstand

In einem mittelständischen technischen Unternehmen bleiben Umsätze und Ergebnis hinter dem Plan zurück. Nach ebenso kurzer wie intensiver Analyse priorisiere ich die Ursachen und setze abgestimmte Handlungsoptionen im gesamten Unternehmen um, meist an verschiedenen Stellen gleichzeitig. Damit bringe ich den entscheidenden Kreislauf wieder in Schwung. Positive Nebeneffektr: bessere Kommunikation mit den Kunden und bessere Prozess in Produktion, Logistik und Vertrieb – die Basis für dauerhaftes Wachstum.

Beirat und Interim CEO von Start-ups der Hochtechnologie, zum Beispiel im Auftrag des Investors

Hightech-Start-ups arbeiten weltweit an technisch aufwändigen Ideen, beispielsweise im Medizinbereich und bei der Anwendung von KI-Algorithmen in der Produktion. Zu Absicherung der Investition ist es hilfreich, diese Unternehmen in Fragen zu Vertrieb und Organisation umfassend zu beraten, da sich der Marktzugang dadurch erheblich beschleunigen und der Wert des Unternehmens steigern lässt. Ein drohender Misserfolg kann frühzeitig erkannt und gegebenenfalls vermieden werden. Als Beirat kann ich meine Kontakte und Erfahrungen einbringen und eine gewisse Kontrolle und Rückkopplung ausüben. Als Interim CEO führe ich das Unternehmen und sorge für die nötigen Strukturen, die neben der technischen Entwicklung wichtig sind. Hohes Tempo und hoher Vertriebserfolg sind so sichergestellt.

Produkteinführung aus Asien oder den USA

In Asien oder den USA ansässige Firmen mit führenden Produkten der Hightech-Industrie wollen ihren Markteintritt in Europa erfolgreich umsetzen und lokale Strukturen aufbauen. In enger Abstimmung mit der Muttergesellschaft knüpfe ich die Kontakte zu offiziellen Stellen, hebe Förderungsmöglichkeiten, entwickle Kunden, Repräsentanten und Marketingpartner. Die Gründung der Tochtergesellschaften und die Vertragsgestaltung mit Kunden und Partnern gehören dabei genauso zum Portfolio wie Umsatzgenerierung und Organisation der Lieferlogistik.

Markteintritt in Europa für Hightech Unternehmen und Gründung von Auslandstöchtern

Ein junges, dynamisch wachsendes Hightech-Unternehmen möchte mit seinen in lokalen Märkten bereits erfolgreichen Produkten auch den Eintritt in ausländische Märkte schaffen. Nach der Festlegung der Länderprioritäten bin ich als „erster Mann“ im neuen Markt und lege über Kontakte zu lokalen Handelskammern, Kunden oder Repräsentanten die Basis für die erfolgreiche Gründung und Marktentwicklung bis zu einer definierten Größe, organisiere die Übergabe und stehe weiterhin für Beratung zur Verfügung.

Verbindung aus Maschinenbau und Künstlicher Intelligenz/Elektronik

Der klassische Maschinenbau wird hierzulande nur dann weiter bedeutsam bleiben, wenn er sich neu erfindet, beispielsweise durch weitere Automation unter Nutzung von KI. Aufbauend auf der klassischen SPS-Steuerung möchte ich Unternehmen, die innovative Produkte entwickeln oder ihre Produktion effektiver machen wollen, mit denen zusammenbringen, die das Know-how haben, aus den Messdaten die nötigen Reaktionen zu errechnen. Meistens handelt es sich dabei um Start-ups, sehr gerne arbeite ich aber auch mit etablierten Mittelständlern zusammen.

Der Kreislauf

Echter Schwung entsteht, wenn schlagkräftige und internationale Teams aus allen Unternehmensbereichen zusammenarbeiten und miteinander etwas Neues schaffen.

Erfahren Sie mehr

Praxisbeispiele

Wie es gelingt, den magischen Kreislauf auf Markt, Unternehmen und Vertrieb wieder in Schwung zu bringen, erfahren Sie anhand der folgenden sechs Praxisbeispiele.

Erfahren Sie mehr

Über mich

Erfahren Sie mehr über mich, meinen Werdegang und darüber, welche Herausforderungen ich gerne in den nächsten Monaten für meine Kunden lösen würde.